Sint Petersdom en Onze-Lieve-Vrouwe kerk in Trier

Wege zum Welterbe in Deutschland

Chargement de la playlist en cours...

Publié le - Mis à jour le 05-10-2016

Trier ist eine der ältesten Städte Deutschlands. Seit 1986 trägt sie den Welterbetitel der UNESCO. 
Zu ihren Wahrzeichen gehört die im 13. Jahrhundert erbaute Liebfrauenkirche und der mehr als 1.700 Jahre alte Trierer Dom. Die älteste Bischofskirche Deutschlands.
Die Geschichte des Doms reicht zurück bis in die Zeit der römischen Kaiser. Als Gründerin der Kirche gilt die Mutter Kaiser Konstantin des Großen. Kriege haben den antiken Dom gleich mehrfach zerstört. Immer wieder wurde die Kirche neu errichtet.
Die Porta Nigra – das römische Stadttor Triers. Es ist das am besten erhaltene antike Bauwerk der Kaiserstadt. Den Spuren des Imperium Romanum verdankt Trier den Welterbetitel der UNESCO.

Réalisateur : DW

Producteur : DW / DW Transtel

Production : 2013

Recommandations

Wege zum welterbe in deutschland

Potsdam und Berlin

Wege zum welterbe in deutschland

Wismar

Wege zum welterbe in deutschland

Wittenberg

Wege zum welterbe in deutschland

Regensburg

Wege zum welterbe in deutschland

Lübeck

Wege zum welterbe in deutschland

Bamberg

Wege zum welterbe in deutschland

Das Wattenmeer