Chargement de la playlist en cours...

Quedlinburg

Wege zum Welterbe in Deutschland

Publié le - Mis à jour le 19-01-2017

Mit seinen rund 1.300 Fachwerkhäusern aus sechs Jahrhunderten gilt die Quedlinburger Altstadt als eines der größten Flächendenkmäler Deutschlands.
Zur Zeit der DDR drohten die Gebäude allmählich zu verfallen. Mit der Wiedervereinigung begannen die Restaurierungsarbeiten. Seit 1994 gehört die Altstadt zum Weltkulturerbe der UNESCO.
Die Stiftskiche St. Servatius auf dem Schlossberg wurde im 10. Jahrhundert nach Christus erbaut. Sie gilt als architektonisches Meisterwerk der Romanik und beherbergt einen der wertvollsten Kirchenschätze des Mittelalters.
Der Reliquienschrein des Heiligen Servatius ist aus Gold, Elfenbein und Edelsteinen gefertigt und erinnert noch heute an den Glanz des ottonischen Kaiserreichs.

Réalisateur : DW

Producteur : DW / DW Transtel

Production : 2013

Recommandations